Mein inneres Mädchen

Ich erkannte heute dass ich mich selbst oft nicht so annehme, wie ICH BIN. Und so schloss ich meine Augen, und fühlte in mich hinein. Da fühlte ich zum ersten Mal mein inneres Kind wirklich. Scheu lächelte es mich an. Und ich sagte, es ist gut. Ich habe dich sehr lieb. Ich meinte es wirklich…

Der Duft des Sommers

  Ich ging zu der alten Frau. Sie saß in ihrer einfachen kleinen Hütte und strickte gerade aus alten Socken und ausrangierten Pullovern, die sie sorgfältig aufgetrennt hatte, eine Decke für das Baby. Es sollte im Februar zur Welt kommen. Ich setzte mich zu ihren Füßen. Sie war nicht überrascht, dass ich da bin. Das…

Der letzte Tag

Der letzte Tag Als ich heute Morgen aufwachte, wusste ich es. Niemals wusste ich etwas mit so einer großen Bestimmtheit wie das. Heute ist der letzte Tag. Nicht nur mein letzter Tag, nein. Der letzte Tag von uns allen. Ich muss zugeben, ich bin ein bisschen neben mir heute. Muss wohl am letzten Tag liegen.…

Was ich mir wünsche

Was ich mir wünsche Ich wünsche mir die Heilung unserer Wurzeln. Wir sind verbunden mit unserer Erde. Normalerweise. Doch so viele von uns schweben über ihr. Haben sich die Wurzeln abgeschnitten. Wie viele betrachten sich ihren Körper und hadern über das Vehikel, indem sie sich gezwungen fühlen, zu leben. Sie empfinden Scham und sind zutiefst…

Du weißt

    Du weißt, was du bist Frau. Du bist Erde. Feuchte, schwarze, fruchtbare Erde. Tief in dir drinnen. Deine Aufgabe ist es, sie zu bewässern. Mit deinen Ideen und Talenten. Du sollst sie auch auflockern. Mit deiner Freude und deinem Glück. Mit deinem ganzen Sein. Lass nicht zu, dass sie vermodert. Bewässere sie nicht…