Ich bin nicht tolerant

Die türkische Frau verachtet mich.  Unrein bin ich. Sagt ihr Gott.  Von mir aus. Ich weiß selbst was ich bin. Aber dann verbraucht sie zwei Rollen! WC Papier pro Tag. Damit ihr zarter Popo mit meinem nicht ganz so zarten Popo nur JA nicht in Berührung kommt. Bäume sterben deswegen. Ich verachte die türkische Frau…

Das LIEBE Alter

Beatrix ist 41 Jahre alt. In letzter Zeit hat sie den Verdacht dass sich irgendetwas verschiebt. Verschiebt? Ja, sie konnte es mir nicht so genau erklären, es ist ganz etwas vages. Zum Beispiel hat sie immer öfter ganz gerne ihre Ruhe. SIE, die die Action quasi gepachtet hat. SIE, die inmitten einer lärmenden Kinderhorde, womöglich…

Diese Stimme die dir sagt,…

Als ich Schwanger war veränderte sich meine Wahrnehmung. Ich sah plötzlich nur noch schwangere Frauen, oder Frauen mit Babys oder Kinderwägen. Also alles was mit dem Thema zu tun hatte. Das, womit ich mich beschäftigte, was ich wahrzunehmen bereit war, das sah ich. Jetzt sehe ich etwas anderes. Ich sehe die Spielchen, die manche Menschen…

Sonnenstrah’ln im Winta

Anan Sonntag in da fruah wars, wia i aus'n Fensta gschaut hab. S'Augerl nu a weng vapickt und s'Hirnkastl war a nu net gaunz auf da Heh. Guad hob i gschlafn. So richtig fest, ohne Tram und ohne Wissn. Wia wann i kurz net dagwen wa. Wia im Lebn, sinnier i so dahi. Do bist…

Dahoam

De letztn Joahr des wor a Roas, i woaß. Bei de Schweizer wars eh gaunz fesch und de Buam durt worn a halbigs resch. Aba waun i da jetzt so sitz in da gmiatlichn Stubn. Am Tisch steht Punsch, Keksl und Rum. Und de Leit lachan und redn durchanaund.  A jeda in an andan Gwaund.…