Puuh

 

Jetzt ist mir direkt ein bisschen schlecht!

 

Ich hatte spontan beschlossen meine Mutter zu besuchen. Dazu muss ich mit dem Regionalzug zuerst nach Linz fahren.

Ok. Ich steh also dort am Ticketautomaten und will bezahlen.

 

Geht nicht. Die Kartenzahlung funktioniert nicht!

Ich habs probiert und probiert, sämtliche idiotischen Steckrichtungen. Was eh Blödsinn ist🙄.

 

Münzen hatte ich nicht dabei und sonst nur große Scheine, die der Automat aber nicht nimmt. Was machte ich in meiner Not?

 

Ich bin trotzdem eingestiegen. Ich dachte ich könnte sofort einen Kontolleur suchen und ihm den Sachverhalt erklären! Pahh, weit und breit niemand in Sicht.

 

Ich saß also während der kurzen Fahrt wie auf Kohlen, die Umgebung wie ein Habicht im Blickfeld, in der Hoffnung dass entweder jemand kommt, oder halt nicht kommt.

 

Wie im echten Leben! Wie oft ist es so, dass wir genau wissen, was eigentlich gut für uns wäre? Und wir tun es doch nicht.

Vorsorgeuntersuchungen, Sport, gesunde Ernährung, Tante Tilda anrufen weil sie schon so alt ist,….jeder weiß was bei ihm ansteht.

 

Tja. Und ich werde in Zukunft immer etwas Kleingeld bei mir tragen. Für Notfälle.

 

Es kam übrigens kein Kontrolleur.

20190602_144839

Text: Petra Höberl

Bild: Petra Höberl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s