Wenn du an mich denkst, denke nicht an den Tod.

An den Grabstein, irgendwo.

An das leblose Gesicht, dass nicht mehr atmet.

Das grüne Laken. Die Krankheit, oder den Unfall.

 

Wenn du an mich denkst, erinnere dich an mein Leben! An das Lächeln, dass ich dir zugeworfen habe. Die Tränen, die manchmal geflossen sind. Die Wut, die hin und wieder hervorblitzte. Der Schalk in meinen Augen. Die Sonne, in meinen Haaren. Der Tanz auf einer Party.

 

Die Blumen die ich gepflanzt habe, die Wäsche die ich draußen aufhing, weil der Wind so schön blies. Die Katze die ich gestreichelt habe, und dich.

Meine Umarmungen, meine Küsse, mein Duft.

 

Erinnere dich, an die Wärme meines Körpers und meiner Seele. Und kein kaltes Grab kann mich festhalten! Dann werde ich ewig leben.

Wo immer meine Seele diese Wärme spürt.

flower-887443__480

Text: Petra Höberl

Bild: pixabay

Ein Gedanke zu “Wenn du an mich denkst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s