Bist du auch ein Glöckner?

 

Kennt ihr den Glöckner von Notre Dame? Ja klar kennt ihr den! Wer kennt ihn nicht.

 

Das ist der mit dem Buckel.

Ich mein, der hatte ja bestimmt eine Krankheit, und er hat mein vollstes Bedauern darüber.

 

Aber mir ist heute aufgefallen, dass ich auch ein kleiner Glöckner bin.

Da gibt es durchaus Parallelen.

 

Ich arbeite ja seit neuestem wieder.

Und da ich mir einbilde kein Auto zu brauchen, gehe ich zu Fuss zur Arbeit.

Eine halbe Stunde hin und eine halbe Stunde zurück. Das ist durchaus machbar und kein Problem für mich.

 

Ich komme jeden Tag heim mit fürchterlichen Genick/Rückenschmerzen. Meistens fängt das schon beim Heimweg an.

Klar, ich stehe 5 Stunden am Stück in diesem kleinen Laden. Aber ich glaube das ist gar nicht so das Thema.

 

Heute ist mir aufgefallen, dass ich leicht gebückt gehe. So, als würde ich eine schwere Last tragen. Eine unsichtbare Last.

Oder vielleicht möchte ich mich unbewusst noch a bissl kleiner machen, als ich ohnehin bin.

 

Mir fielen die Worte von meinem Shiatsu Mann ein: gehe als hättest du immer noch Flügel!

Das war also schon mal ein Thema, aber ich hatte das völlig vergessen.

 

Ich machte das, und es war sehr ungewohnt für mich. Aber ich spürte sofort die Entlastung des Rückens.

 

Und dann fiel mir ein, dass ich als Kind immer meine imaginären Flügel trug. Ich ging gerade und hoch aufgerichtet.

Bis mich die Mitschüler als hochnäsig betitelten.

Danach legte ich die Flügel ab. Bis heute.

 

Nun. Ich bin kein Kind mehr! Ich habe beschlossen, die Flügel wieder anzulegen.

Text: Petra Höberl

Bild: pixabay

summer-2615003_1280

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s